Werden Sie von Katrin Miseré zum Ordnungscoach ausgebildet.

Ihr Ord­nungs­ta­lent zum Beruf machen

Aber so ganz ohne Aus­bil­dung? Geht das?
Theo­re­tisch schon. Der Auf­räum­coach ist ein freies Gewerbe. Das heißt, Sie brau­chen keine offi­zi­elle Qua­li­fi­ka­tion, um zu star­ten. Viel­leicht wis­sen Sie das sogar schon. Und trotz­dem wün­schen Sie sich,

  • mit einem fun­dier­ten Wis­sen
  • mehr Sicher­heit und
  • beglei­tet durch einen erfah­re­nen Profi

in den Beruf zu star­ten.

Ord­nungs­coach wer­den mit Methode 

In mei­nem Aus­bil­dungs­lehr­gang steht die Arbeit mit den Kund*innen im Fokus. Denn das ist genau der Teil, den man nor­ma­ler­weise nur durch viel Pra­xis erlernt.
Sie kön­nen hier eine Abkür­zung neh­men und von mei­ner Erfah­rung und mei­ner ganz eige­nen Methode, dem „Leucht­turm-Ord­nungs­prin­zip“ pro­fi­tie­ren.
Das wird Ihnen viel Zeit spa­ren. Und Sie wer­den Ihre Kund*innen von Anfang an erfolg­reich bei der Ver­än­de­rung beglei­ten. Denn genau das ist es, was wir uns wün­schen: Unsere Kund*innen zum Erfolg füh­ren.

Inter­es­siert?

Ich habe für Sie alle Infor­ma­tio­nen zum Aus­bil­dungs­lehr­gang Ord­nungs­coach zusam­men­ge­stellt. Der erste Lehr­gang star­tet am 3. Juni 2022, die Teil­neh­mer­zahl ist auf 10 begrenzt, Anmel­de­schluss ist der 16. Mai 2022.

Als Teilnehmer*in des ers­ten Lehr­gangs bekom­men Sie die Aus­bil­dung zum Ein­füh­rungs­preis von 1590,- statt 2190,-.